Kuratierte Linksammlung für Webdesigner und -entwickler.
Portraitfotos bearbeiten für mehr Charakter

Fotos bearbeiten extrem

Fotos bearbeiten um Fotos bzw. Portraitfotos Charakter zu verleihen – darum geht es in diesem Photoshop Tutorial. Fotos bearbeiten sind oftmals ein MUSS um das gewünschte Foto zu prägen, besonders in der Portraitfotografie. Ein Gesicht wirkt oftmals erst interessant, wenn der Betrachter darin lesen kann.

Der Hochpass…- und der Unscharf maskieren…-Filter, ebenso die Ebenenfüllmethoden bieten sich in Photoshop für die Charakterbetonung hervorragend an. Diese extreme Konturbetonung wirkt besonders beeindruckend bei älteren Menschen, ebenso bei Nahaufnahmen von Tieren mit ledriger Haut und mit einer Menge Falten (Beispiel: Elefanten).

Anzeige

portrait-fotos-bearbeiten-extrem
Hover über das Bild um das Foto unbearbeitet zu sehen.

Für dieses Tutorial verwende ich folgendes kostenfreie Stock-Foto:

Sprungmarken:

Fotos bearbeiten für den Extreme-Look

Wie du deinen Portaitfotos Charkter verleihst bzw den Charakter betonst, zeige ich dir in dieser Photoshop-Anleitung. In nur fünf einfachen Schritten kannst du deinen Portrait-Fotos den Extreme-Look verleihen.

1. Setup – Ebenen Füllmethoden

Öffne das zu bearbeitende Foto in Photoshop und dupliziere die Hintergrund-Ebene zwei Mal mit Strg und J (PC).

portrait-fotos-bearbeiten-extrem-01

Gebe Ebene Ebene 1 die Ebenenfüllmethode Weiches Licht.

portrait-fotos-bearbeiten-extrem-02

Gebe Ebene Ebene 1 Kopie die Ebenenfüllmethode Ineinanderkopieren.

portrait-fotos-bearbeiten-extrem-03

Mit rechter Maustaste (PC) auf Ebene Ebene 1 Kopie öffnest du das Zwischenmenü. Wähle dort den Menüpunkt In Smart-Objekt konvertieren. (Smart-Objekt deshalb, damit du die folglich anzuwendenen Filter im nachhinein bearbeiten kannst; falls gewünscht)

portrait-fotos-bearbeiten-extrem-04

2. Konturen und Falten betonen

Wende auf die aktivierte Ebene Ebene 1 Kopie den Hochpass…-Filter an. Wähle im Arbeitsdialog einen relativ hohen Pixelradius. In dieser Anleitung verwende ich einen Radius von 40,0 Pixel.

portrait-fotos-bearbeiten-extrem-05

portrait-fotos-bearbeiten-extrem-06

Wende nun auf die selbe Ebene über Filter/Scharfzeichnungsfilter den Filter Unscharf maskieren… an. Orientiere dich dabei an folgende Werte:

  1. Stärke: 120 %
  2. Radius: 35,0 Pixel
  3. Schwellenwert: 0 Stufen (Oder 1)

portrait-fotos-bearbeiten-extrem-07

portrait-fotos-bearbeiten-extrem-08

Klicke nun auf das Icon für Ebenenmaske hinzufügen. Achte darauf, dass die Ebenenmaskenminiatur aktiviert ist (Die Kanten sind umrahmt).

portrait-fotos-bearbeiten-extrem-09

3. Glow-Effekt und Bildrauschen entfernen

Durch die zuvor angewandten Filter ist an den äußeren Bereichen der Person ein ungewollter Glow-Effekt entstanden. Ebenso ist ein gewisser Anteil an Bildrauschen am Hintergrund zu erkennen. Beides wie folgt entfernen:

  1. Wähle das Pinselwerkzeug.
  2. Wähle die Vordergrundfarbe schwarz.
  3. Wähle eine Pinseldeckkraft von 100% bei geringer Härte.
  4. Pinsel nun an den äußeren Bereichen der Person entlang. Überpinsel auch den Hintergrund (Siehe im Bild unten rechts – so kann die Ebenenmaskenminiatur nach Bearbeitung aussehen).

portrait-fotos-bearbeiten-extrem-10

4. Farbkorrekturen vornehmen

Entziehe dem Bild etwas Sättigung. Wie folgt:

  1. Klicke nun über Korrekturen auf das Icon für Neue Farbton/Sättigung-Einstellungsebene erstellen.
  2. Ziehe den Regler bei Sättigung auf einen Wert von etwa -50.

portrait-fotos-bearbeiten-extrem-11

portrait-fotos-bearbeiten-extrem-12

5. Augen betonen

Betone nun die Augen:

  • Mit Tastenkombination Strg, Shift, Alt und E (PC) kopierst du alle Ebenen in die Zwischenablage und fügst diese zusammengfasst in eine neue Ebene ein (Ebene 2).
  • Gebe Ebene 2 die Ebenenfüllmethode Negativ multiplizieren.

portrait-fotos-bearbeiten-extrem-13

Klicke nun mit gedrückter Alt-Taste (PC) auf das Icon für Ebenenmaske hinzufügen (Die Ebene 2 ist jetzt zu 100% transparent).

portrait-fotos-bearbeiten-extrem-14

Um das Auge aufzuhellen, wie folgt vorgehen:

  1. Wähle das Pinselwerkzeug.
  2. Wähle die Vordergrundfarbe Weiß.
  3. Wähle eine Pinseldeckkraft von 100%.
  4. Pinsel die Iris und Pupille aus.

Wiederhole die 4 Schritte für das andere Auge.

portrait-fotos-bearbeiten-extrem-15

Nun sind nur die Iris, einschließlich die Pupille beider Augen der Ebene Ebene 2 sichtbar. Wenn dir der Aufhellungs-Effekt der Iris zu stark ist, reduziere einfach die Ebenendeckraft (In dieser Anleitung verwende ich die Ebenendeckkraft von 60%).

portrait-fotos-bearbeiten-extrem-16

Ergebnis

Das Ergebnis für den extreme-Effekt beim Fotos bearbeiten, speziell bei Portraitfotos betont den Charakter der Person. Hover über das Bild um zwichen dem Vorher-/Nachher-Bild zu wechseln.

portrait-fotos-bearbeiten-extrem

Schluss

Die Werte in diesem Photoshop Tutorial für den Extreme Effekt beim Fotos bearbeiten sind Richtwerte. Daher empfehle ich, mit den Werten selbst herum zu experimentieren. Ich hoffe, dir hilft dieses Tutorial weiter wenn du deine Portrait-Fotos bearbeiten möchtest.

Worauf es bei gelungenen Portraitfotos außerdem ankommt kannst du in folgendem Artikel von mir nachlesen:

Bei Anregungen zu diesem Photoshop-Tutorial oder rund um das Thema Portraitfotos bearbeiten, kannst du gerne deinen Kommentar hinterlassen.

Frischer Input für Designer. Jeder Abonnent erhält das kostenlose Bundle aus 50 Photoshop Device-Mockups und 40 Responsive WordPress-Themes.

1x pro Woche. Kein Spam. Jederzeit kündbar.
Jonathan Torke
Jonathan Torke

Auf pixeltuner.de teile ich aktuelle Ressourcen für Webdesigner und -entwickler. Du findest mich auch auf deviantART. PayPal-Kaffeespende.

13 Antworten auf "Fotos bearbeiten extrem"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website steht zum Verkauf!
Kontakt aufnehmen unter kontakt@pixeltuner.de

Verpasse keine News!

Du erhältst ein kostenloses Bundle aus 50+ WordPress-Themes und PSD Device-Mockups.

1x pro Woche. Jederzeit kündbar.
Anzeige