Kuratierte Linksammlung für Webdesigner und -entwickler.
Alles für das bessere Bild

Digitale Fotografie – Das große Handbuch

Hast du dich schon einmal darüber gewundert, wie schlau deine Digitalkamera eigentlich ist und was sie alles kann? Bildstabilisator, intelligente Automatik und Lächelerkennung sind nur einige der Funktionen, die – glaubt man den Herstellern – für perfekte Bilder sorgen.

Wenn du das kleine Rädchen an der Oberseite deiner Digitalkamera auf „Automatik“ drehst, nimmt dir der Kameracomputer alle wichtigen Entscheidungen ab. Du brauchst dich dann um die Fototechnik nicht weiter zu kümmern, sondern kannst einfach nur das Motiv anvisieren und auf den Auslöser tippen.

Anzeige

Für den Einstieg sind Automatiken sicherlich eine tolle Sache, aber irgendwann ist der Zeitpunkt gekommen, an dem man sich fotografisch weiterentwickeln und der Kamera das Denken nicht alleine überlassen möchte. Ich nehme an, dieser Zeitpunkt ist bei dir gekommen, ansonsten würdest du diesen Artikel nicht lesen. Dieses umfassende Handbuch – im vierfarbigen Bilderdruck – über digitale Fotografie vereint Fotopraxis und Nachschlagen, Anleitung und Wissen.

604 Seiten (Hardcover) inkl. 1 DVD € 39,80

Auf den folgenden 600 Seiten findest du alles, was du wissen musst, um dich von der Kameraelektronik zu emanzipieren.

Das fängt bei den grundlegenden Zusammenhängen der Fototechnik wie Belichtungszeit und Blende an und geht über die bewusste Bildgestaltung bis hin zu Nachbearbeitung, Präsentation und Archivierung der Digitalfotos.

Viele der Beispiele in diesem Buch kann man mit praktisch jeder Digitalkamera nachvollziehen. Für einige fortgeschrittene Techniken allerdings ist eine Spiegelreflexkamera oder eine der neuen spiegellosen Systemkameras Voraussetzung – zu eingeschränkt sind in diesem Fall die Möglichkeiten mit der Kompaktkamera, an die du weder einen externen Blitz noch ein Pol- oder Graufilter ansetzen kannst.

Die Auffassung, Profifotografen arbeiteten so perfekt, dass sie nur einmal auf den Auslöser drücken müssen, um die perfekte Aufnahme im Kasten bzw. auf der Speicherkarte zu haben, ist weit verbreitet, entspricht aber in keiner Weise der Realität. Eher das Gegenteil ist der Fall:

Der Profi nimmt lieber ein Bild zu viel auf, als eine wichtige Aufnahme zu verpassen.

Mit der Investition in die Digitalkamera ist die größte Ausgabe für dein Hobby getätigt. O.K., das stimmt so nicht ganz, natürlich kannst du noch jede Menge Geld für Zubehör und Objektive ausgeben, was ich meine, ist: Im Gegensatz zu früher musst du keine Filme mehr kaufen und wählest am Computermonitor die besten Aufnahmen aus, sodass sich auch die Kosten für Papierabzüge im Fotolabor in Grenzen halten.

Nutze diesen Vorteil der Digitalfotografie und fotografiere munter drauf los. Stelle unterschiedliche Werte für Belichtungszeit und Blende ein, nehme die Fotos von unterschiedlichen Standorten auf und experimentiere mit der Beleuchtungssituation. Bei der Digitalkamera bekommst du sofort eine Rückmeldung und du brauchst nur das beste Foto zu behalten.

Gleich zu Beginn des Buchs findest du ein paar Tipps zum sofort Umsetzen und die wichtigsten Kameraeinstellungen. Die folgenden Kapitel erläutern die Grundlagen der Fototechnik, der Nachbearbeitung und der Verwaltung der Bilder am Computer bis hin zur Präsentation deiner Digitalfotos. Da immer mehr Digitalkameras auch Videos aufzeichnen können, liefert das letzte Kapitel Hinweise zum Filmen. Innerhalb der Kapitel führen dich die Workshops Schritt für Schritt zum Ziel. Ergänzende oder weiterführende Hinweise und Praxistipps findest Du in den Kästen und Randnotizen.

Die Mehrzahl der Fotos in diesem Buch sind mit einer digitalen Spiegelreflexkamera aus dem Hause Nikon aufgenommen, was einzig und allein daran liegt, dass Michael Hennemann mit den Kameras dieser Firma am besten vertraut ist. Du kannst die Tipps und Ratschläge natürlich auch mit Kameras anderer Hersteller nachvollziehen.

Digitale Fotografie – Das große Handbuch

von Michael Hennemann

Dieses umfassende Handbuch über Digitale Fotografie startet mit zehn wichtigen Fototipps, die du sofort umsetzen kannst und schließt mit einem umfangreichen Fachlexikon. Lerne bewusste Bildgestaltung und bewege dich sicher durch die Vielfalt der Motive: vom Porträt bis zum Panorama, von der Makrofotografie bis zur Nachtaufnahme.

Autor Michael Hennemann, ausgebildeter Fototechniker und tätig als Reisefotograf, informiert zudem über das Filmen mit der DSLR und über die Nachbearbeitung und die Verwaltung von Bildern am Computer. Er zeigt dir außerdem, wie du deine Fotos am besten präsentieren kannst.

Zum sofortigen Nachvollziehen der Workshops enthält die DVD alle Beispielbilder des Buchs sowie Trialversionen von Photoshop Elements 10, Lightroom 3, Helicon Focus, GeoSetter 3.4 und Photomatix Pro 4.1 (jeweils für Windows und Mac).

Bestell- und weitere Informationen zum Inhalt sowie eine Leseprobe (PDF) findest du unter:

Viel Spaß mit diesem Fotohandbuch über Digitale Fotografie und deiner Digitalkamera.

Frischer Input für Designer. Jeder Abonnent erhält das kostenlose Bundle aus 50 Photoshop Device-Mockups und 40 Responsive WordPress-Themes.

1x pro Woche. Kein Spam. Jederzeit kündbar.
Jonathan Torke
Jonathan Torke

Auf pixeltuner.de teile ich aktuelle Ressourcen für Webdesigner und -entwickler. Du findest mich auch auf deviantART und Instagram.
PayPal-Kaffeespende.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verpasse keine News!

Du erhältst ein kostenloses Bundle aus 50+ WordPress-Themes und PSD Device-Mockups.

1x pro Woche. Jederzeit kündbar.
Anzeige