Kuratierte Linksammlung für Webdesigner und -entwickler.

Conversion Rate gezielt verbessern: Tipps für die Gestaltung der Landingpage

Beim Online-Marketing sollte sich alles um die sogenannte Conversion, also die Verwandlung von Seitenbesuchern in zahlende Kunden drehen. Dieser Artikel zeigt, wie eine gut gebaute Landingpage zur Conversion beitragen kann.

Was bedeutet Conversion?

Als Conversion bezeichnet man den Prozess, mit dem ein Besucher einer Seite zu einem Kunden wird. Das kann recht einfach und schnell funktionieren, etwa indem der Besucher eines Shops sofort findet, was er sucht, und den Bestellprozess einleitet. Die Conversion kann aber auch etwas dauern und sich über mehrere Kanäle und Umleitungen erstrecken. So ist es beispielsweise denkbar, dass potentielle Kunden erst über einen Newsletter per Mail auf ein Angebot aufmerksam gemacht werden, dann auf eine Informationsseite umgeleitet werden, auf der sie wiederum auch ein Angebot finden. Bestenfalls ist der Weg zur Conversion allerdings nicht so lang und die Kunden werden direkt von der Startseite bzw. der Landingpage zum Kauf oder Abschluss eines Abos etc. animiert.

Anzeige

Das lässt sich gut an einem Beispiel illustrieren. Wer etwa auf der Suche nach einem Glücksspielanbieter ist, wird sich zunächst informieren wollen und tut gut daran, viele Bewertungen der Top-Casino-Sites zu überprüfen. Gerade im Bereich Online-Glücksspiel gibt es viele schwarze Schafe, daher sollte man auf Seriosität bedacht sein und den Kundenbewertungen sowie den Einschätzung professioneller Bewertungs-Seiten vertrauen. Aber auch auf solchen Übersichtsseiten kann eine Conversion gelingen. Konnte sich der Anbieter eines Glücksspieldienstes gut auf diesen Bewertungsseiten platzieren, führt ein Link von dort direkt zu seinem Angebot.

Das ist clever, denn so hat der potentielle Kunde ein gutes Gefühl: Er hat sich erst auf einer Übersichtsseite grundlegend über das Angebot informiert und muss nicht noch einmal nach einem Weg zur Registrierung und zur Einzahlung suchen. Er kann sich sofort anmelden und loslegen. Das ist ein Beispiel für eine gute Conversion, die dem Seitenbesucher schnell liefert, was er sucht, ohne sich unnötig aufzudrängen.

Wie gelingt eine hohe Conversion Rate?

Wie das vorangegangene Beispiel zeigen konnte, geht es bei der Conversion auf Landingpages vor allem darum, ein gutes Mittelmaß zwischen einer wohltemperierten Aufdringlichkeit und einer gewissen Distanz zu wahren. Das Netz funktioniert hier grundlegend anders als althergebrachte Medien wie etwa das Fernsehen oder das Radio. Die Kunden sind es im Internet gewohnt, sich ihre Angebote selbst zu suchen und nicht einfach einem Kanal und dessen Inhalten „ausgeliefert“ zu sein. Daher schätzen sie es, wenn ihnen eine gewisse Wahl bleibt, und sie nicht sofort mit einem vermeintlich „unschlagbaren“ Angebot konfrontiert werden. Rating-Seiten mit sogenannten Call to Actions – also direkten Aufforderungen zum Kauf, zum Vertragsabschluss, zur Einzahlung etc. – funktionieren hier besonders gut.

Allen voran sollte eine Landingpage also nicht aufdringlich sein, aber jederzeit die Möglichkeit zum direkten Kauf bieten. Findet der potentielle Kunde nach seinem Entschluss diese Möglichkeit nicht sofort, ist er womöglich frustriert und sucht mit zwei Klicks lieber nach einem anderen Anbieter. Das Netz ist extrem schnelllebig und die Auswahl in den allermeisten Branchen riesig. Es geht hier also darum, den Kaufprozess für den Kunden so komfortabel wie möglich zu gestalten. Schon kleinste Unterschiede auf der Landingpage können da einen großen Unterschied machen.

Bildquelle Titelbild:

  • Andrey_Popov/shutterstock.com

Frischer Input für Designer. Jeder Abonnent erhält das kostenlose Bundle aus 50 Photoshop Device-Mockups und 40 Responsive WordPress-Themes.

1x pro Woche. Kein Spam. Jederzeit kündbar.
Avatar
admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verpasse keine News!

Du erhältst ein kostenloses Bundle aus 50+ WordPress-Themes und PSD Device-Mockups.

1x pro Woche. Jederzeit kündbar.
Anzeige