WordPress Shortcode

WordPress: Externe Dateien per Shortcode integrieren

Wenn Du über den WordPress-Editor oder über Text-Widgets externe Dateien vom Deinem Server ausführen möchtest, kann Dir dieser Artikel möglicherweise weiterhelfen. Mit folgendem generierten Codeschnipsel kannst Du beliebige externe Dateien per Shortcode in gewünschte Widgets und innerhalb des WordPress-Editors für Deine Artikel oder Seiten einbinden.


Anzeige

Shortcode erstellen

Nur zwei Schritte sind notwendig, um Deine gewünschten Dateien per Shortcode in Widgets, Artikel oder in Seiten einzubinden:

  1. Füge dazu einfach folgenden PHP-Code in die functions.php-Datei Deines WordPress-Themes:
    function show_file_func( $atts ) {
      extract( shortcode_atts( array(
        'file' => ''
      ), $atts ) );
      if ($file!='')
        return @file_get_contents($file);
    }
    add_shortcode( 'show_file', 'show_file_func' );
    
  2. Folgender Shortcode ermöglicht es Dir, beliebige externe Dateien innerhalb des WordPress-Editors oder Text-Widgets zu integrieren.
    [show_file file="http://www.meine-seite.de/meine-datei.html"]
    

Beachte:

Mit diesem Shortcode kannst Du auch PHP-Dateien inkludieren. Normalerweise lässt sich innerhalb des WordPress-Editors kein PHP-Code ausführen, da das Risiko einfach zu hoch ist, die Funktionen der Website zu beschädigen. Daher verwende diesen Shortcode für PHP-Dateien nur dann, wenn Du weißt, was Du tust.

Quelle: http://www.prelovac.com


Anzeige

War dieser Artikel hilfreich? Ja Nein
Jonathan

Hi, ich bin Jonathan Torke, WordPress-Programmierer. Auf pixeltuner.de blogge ich über Webdesign und Social Media. Außerdem teile ich über Twitter täglich frische Ressourcen für Webdesigner und -Entwickler. Du findest mich auch bei Google+, Facebook und deviantART.

2 Antworten auf "WordPress: Externe Dateien per Shortcode integrieren"
  • Hank:

    Hi,

     

    erst einmal danke für die Beschreibung.

    Ich will eine externe PHP-Seite in die WordPress Umgebung einbauen.

    Es soll quasi eine externe Seite innerhalb des WordPress Templates ausfegührt werden. Suche halt eine Möglichkeit, ein klassiches IFRAME zu vermeiden.

    Wie mache ich das am Besten mit dem oben geschilderten Code? Die functions.php habe ich  bereits bearbeitet.

    Danke&gruss

     

    Hank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Jetzt das eigene Projekt starten mit den webgo Webhosting Paketen
Anzeige