Wichtige Kriterien bei der Auswahl eines Shophosting-Dienstleisters

Nicht nur große Firmen, sondern auch kleine Versandhändler können von den Vorteilen eines eigenen Onlineshops profitieren. Damit ein solches Projekt den gewünschten Erfolg mit sich bringt, gilt es allerdings dem Thema Hosting einen besonders hohen Stellenwert beizumessen. So hat die Auswahl eines passenden Webshop-Hostings einen direkten Einfluss auf die wirtschaftliche Profitabilität.


Anzeige

Über die Wichtigkeit flexibel anpassbarer Leistungen

Die Auswahl des optimalen Shophostings hängt unter anderem von der Größe des jeweiligen Projektvorhabens ab. Für einen kleinen Onlineshop eines lokalen Händlers kommen demzufolge ganz andere Lösungen in Frage, als für das Webangebot einer namhaften Marke. Trotzdem ist es ratsam, den benötigten Webspace und weitere technischen Anforderungen eher großzügig zu kalkulieren.

Der Wechsel zu einem anderen Anbieter ist häufig mit einem großen Aufwand verbunden, was die Wichtigkeit dieser Vorgehensweise verdeutlicht. Im Idealfall wird ein Angebot ausgewählt, das bei Bedarf flexibel erweiterbar ist, wenn sich das Trafficaufkommen immer weiter steigert.

Allgemein unterscheidet man unter vier Arten des Hostings. Diese wären Shared Sever Hosting, Virtuell Server Hosting, Dedicated Server Hosting und Cloud Web Hosting.

  1. Bei einem Shared Server Hosting werden von verschiedenen Kunden Ressourcen wie Hauptspeicher, CPU und Plattenspeicher geteilt. Diese Variante ist sehr ungeeignet für große Onlineshops und eignet sich eher für kleinere Vertreter mit einem geringen Sortiment.
  2. Für mittelgroße Shops ist wohl eher ein Virtuell Server Hosting ratsam. In dieser Variante simuliert Software einen virtuellen Server. Diesen virtuellen Server werden Teile der CPU, des Hauptspeichers und des Plattenspeichers zugewiesen. Auch vom Preis her geht diese Option nicht zu sehr ins Geld und beschneidet kaum die zu erwartenden Gewinne.
  3. Das Dedicated Server Hosting hingegen bietet einen separaten Server zur alleinigen Nutzung. Hier bekommt der Nutzer die kompletten Administrationsrechte. Besonders große Shops mit einem hohen Trafficaufkommen und Shops mit einem Muss an Datensicherheit profitieren von dieser Lösung.
  4. Cloud Web Hosting, als letzte Variante im Bunde, basiert auf einem Netzwerk aus verschiedenen Servern. Diese Lösung ist performant und empfiehlt sich besonders für große Onlineshops mit hohen Anforderungen an Sicherheit und Skalierbarkeit. Je nach individuellen Anforderungen können hier Rechenleistung, Hauptspeicher und Plattenspeicher dynamisch zugewiesen werden.

Grundlegende Kriterien in Bezug auf optimales Shophosting

Grundsätzlich stehen den Kunden zwei verschiedene Optionen zur Verfügung. Sogenannte Baukastensysteme auf einem vServer beinhalten neben dem Hosting-Service auch bereits eine Shop-Software, mit der sich die jeweiligen Produkte einpflegen lassen. Für ambitionierte Projekte und ein Höchstmaß an Flexibilität lohnt sich allerdings die individuelle Zusammenstellung dieser beiden Komponenten. Um dieses Vorhaben in die Tat umsetzen zu können, bedarf es nicht zwangsläufig technischem Fachwissen. So sprechen renommierte Software-Anbieter wie Shopware zum Beispiel konkrete Empfehlungen aus, mit welchen Hosting-Partnern sich die Funktionen ihres Programms perfekt nutzen lassen.

Weitere Kriterien für die Auswahl eines Shophosting-Anbieters

Bei der Suche nach dem optimalen Shophosting-Partner ist auch die Vertragslaufzeit von großer Bedeutung. Kurze Laufzeiten bieten die Möglichkeit auf aktuelle Entwicklungen schnell reagieren zu können. Angebote mit vergleichsweise langer Vertragsdauer zeichnen sich hingegen häufig durch einen sehr günstigen Preis aus.

Ein zusätzliches Kriterium ist mit der technischen Unterstützung zu benennen.


Anzeige

  • Wird ein kostenloser Support per Telefon angeboten?
  • Sind die Hilfsfunktionen in meiner Sprache verfügbar?

Diese und weitere Fragen sollten sich angehende Shopbetreiber unbedingt stellen, um jederzeit kompetente Ansprechpartner zu haben. Lange Ladezeiten und ähnliche Ärgernisse sorgen schnell für sinkende Absatzzahlen, sodass dieser Aspekt von enormer Bedeutung ist.

Abschließende Bemerkungen

Insgesamt gesehen lässt sich festhalten, dass bei der Entscheidung für einen Shophosting-Anbieter viele unterschiedliche Kriterien berücksichtigt werden müssen. Eine individuelle Bedarfsanalyse stellt dabei die Basis dar, um die bestmögliche Lösung für den eigenen Onlineshop finden zu können.


Anzeige

War dieser Artikel hilfreich? Ja Nein
Jonathan

Hi, ich bin Jonathan Torke, WordPress-Programmierer. Auf pixeltuner.de blogge ich über Webdesign und Social Media. Außerdem teile ich über Twitter täglich frische Ressourcen für Webdesigner und -Entwickler. Du findest mich auch bei Google+, Facebook und deviantART.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Jetzt das eigene Projekt starten mit den webgo Webhosting Paketen
Anzeige