Einführung in WebSite X5 Evolution 12

Hast Du schon mal darüber nachgedacht, eine eigene Website zu erstellen? Und ist dieses Vorhaben daran gescheitert, weil Du keine Programmierkenntnisse hast? Ich habe den WebSite X5 Homepage-Baukasten von Incomedia entdeckt und getestet. Erstaunlich einfach habe ich eine Website erstellt, ganz einfach per Mausklick und ohne dass ich auf meine Programmierkenntnisse zurückgreifen musste.


Anzeige

Heute zeige ich Dir, wie einfach es ist, mit Incomedia WebSite X5 eine Website zu erstellen, die auch auf mobilen Geräten großartig aussieht.

WebSite X5 12 Einführung

Öffne das Programm WebSite X5 EVOLUTION 12 und klicke Oben rechts auf Start.

WebSite X5 12 Start

Projektauswahl

Erstelle zu Beginn ein neues Projekt. Gebe dazu den 1. Namen des neuen Projektes ein und klicke oben rechts auf 2. Weiter.

Ein neues Projekt erstellen

Schritt 1: Allgemeine Einstellungen

Gebe hier den Titel, den Autor die Adresse und die Beschreibung Deiner Website ein. Außerdem kannst Du die Sprache für Deine Website wählen, ein Icon sowie ein Bild für die Website festlegen.

Allgemeine Einstellungen von WebSite X5

Wenn sich die Darstellung der Website des verwendeten Endgerätes anpassen soll, klicke auf den Reiter 1. Responsive Design und aktiviere die Funktion 2. Responsive Website zulassen.

Responsive Webdesign aktivieren

Klicke nun oben rechts auf Weiter.


Anzeige

Grafische Gestaltung

Nun folgt die optische Gestaltung Deiner Website. Du kannst hierfür eine fertige Design-Vorlage wählen oder eine von Grund auf selbst erstellen. Website X5 bietet Dir ein Archiv mit über ein tausend fertigen Vorlagen, die kontinuierlich erweitert wird. 1. Wähle eine Vorlage aus und klicke oben rechts auf 2. OK.

Website X5 bietet Dir ein Archiv mit über ein tausend fertigen Vorlagen

Nach der Auswahl einer Vorlage geht es weiter zu den Stilen.

Template Stile

Die 1. Template-Stile ermöglichen es Dir, die Vorlage nach Deinem Wünschen anzupassen.

Template-Stil: Struktur der Hauptvorlage

Über die 2. Struktur der Hauptvorlage kannst Du die Position Deines Menüs festlegen und die Größe und Gestaltung der Seitenbereiche definieren.

Struktur der Hauptvorlage Bearbeitungsdialog

Zum Vervollständigen des ausgewählten Layouts bestimmst Du nun die Stile, indem Du Textstile, das Hauptmenü, E-Mail-Layout und viele andere Elemente verwendest.

Layout der gewählten Vorlage definieren

Template Gestaltung

Im internen Editor der 1. Template-Gestaltung kannst Du den Header als auch den Footer Deines Templates bearbeiten. Füge im 2. Header den 3. Namen oder einen Slogan Deines Unternehmens ein. Mit einfachen Klicks fügst Du 4. Texteffekte hinzu, die üblicherweise mit kostspieligen Grafikprogrammen erstellt werden müssten.

Anpassen der Vorlge für Desktop-PC

Ebenso einfach kannst Du ein Suchfeld, eine Slideshow oder Schaltflächen in den Header einfügen.

Nutze immer wieder die Vorschau des Internen Browsers, um zu sehen, wie vollständig Deine Vorlage ist.

Schritt 2: Inhalte einfügen und Sitemap erstellen

Erstelle jetzt die Sitemap und füge Inhalte hinzu. Die Sitemap ist eine Baumstruktur, nach der die einzelnen Seiten angeordnet sind. Füge die gewünschten „noch“ leeren Seiten ein, 1. gliedere sie in Ebenen und gebe ihnen aussagekräftige Bezeichnungen. Das Erstellen der Sitemap ist denkbar leicht. Seiten oder Ebenen kannst Du einfach mit der Maus an die gewünschte Position ziehen und nach Belieben umbenennen.

Erstellen der Sitemap mit WebSite X5

Wenn Du die 2. Vorschau öffnest, wirst Du sehen, dass WebSite X5 basierend auf der Sitemap die Seiten erstellt, diese miteinander verlinkt und dynamisch das Navigationsmenü generiert.

Website Vorschau von Vorlage

Die Seiten sind noch leer. Daher fülle sie nun im nächsten Schritt mit Inhalten.

Schritt 3: Seiten erstellen

Zum Einfügen von Inhalten in Seiten bietet Dir WebSite X5 ein einzigartiges Layout-System.


Anzeige

Markiere einfach die Objekte für den Inhalt, die Du einbinden möchtest und ziehe sie auf das Raster und positioniere sie in die gewünschte Zelle. Komplexe Layouts sind ebenfalls möglich, indem Du dem Raster einfach weitere Zeilen und Spalten hinzufügst, sowie Inhalte auf mehrere benachbarte Zellen verteilen. Mit Doppelklick auf ein eingefügtes Objekt öffnet sich der Bearbeitungseditor. Texte kannst Du direkt eingeben oder aus einer externen Datei wie MS Word hineinkopieren und formatieren.

Inhalte für die Seite festlegen

Das Programm bietet Dir einige sehr interessante Objekte wie z.B. das Objekt für Produktkatalog, das besonders wichtig ist, wenn Du einen Online-Shop betreiben möchtest.

Darüber hinaus bietet WebSite X5 eine Vielzahl an weiteren nützlichen Objekten, die Du installieren kannst, um Deine Webseiten noch vielseitiger zu gestalten.

Schritt 4: Komplexere Funktionen

Blog

Nun zeige ich Dir, wie du die erweiterten Funktionen aktivieren und nutzen kannst. Hier beginnen wir mit dem Blog.

Erweiterte Einstellungen: Blog einrichten

Erstelle Deine Blogbeiträge in den dafür 1. integrierten Editor. Du kannst Deine Beiträge mit Bildern und Videos ergänzen und nach Bedarf den Veröffentlichungszeitpunkt der Beiträge planen.

WebSite X5 Blogbeiträge Übersicht

Jetzt ist Deine Website fast bereit, veröffentlich zu werden. Im letzten Schritt optimieren wir Deine Seiten für Suchmaschinen.

Statistiken, SEO und Code

Hierfür gibt es verschiedene Parameter, die Du im Verlauf der Umsetzung Deines Projekts festlegen kannst, wie Z.B. den Meta-Titel und Beschreibung der einzelnen Seiten und Alternativtexte für Bilder und Videos. Im Bereich 1. Statistiken, SEO und Code kannst Du die Erstellte Sitemap aktivieren und die Tracking-ID einfügen, die Du für die Überwachung der Zugriffe von Google Analytics benötigst.

Erweiterte Einstellungen: Statistiken, SEO und Code

Wenn Deine Website fertig ist, brauchst Du sie nur noch veröffentlichen.

Schritt 5: Projekt exportieren

Du kannst wählen, ob Du sie 1. ins Internet stellen auf ein 2. externes Laufwerk zu speichern oder Dein 3. Projekt exportieren und auf einem anderen PC nutzen möchtest.

Exportmöglichkeit für das erstellte Projekt wählen

Für Veröffentlichung im Internet brauchst Du lediglich die Zugangsdaten für den Server eingeben, die Du von Deinem Webhosting-Anbieter bei Vertragsabschluss erhalten hast.

Wenn Du eine bestehende Website aktualisieren möchtest, werden nur die geänderten Daten hochgeladen. Dies spart eine Menge Zeit bei der Veröffentlichung. Der FTP-Client von WebSite X5 unterstützt sichere- und Mehrfachverbindungen. Sobald Du den Vorgang für die Website-Veröffentlichung startest, baut WebSite X5 die Verbindung auf und exportiert alle Dateien.

Abschließend solltest Du Deine Website bekannt machen. Dazu kannst Du entsprechende Mitteilung an Google senden oder über Facebook und Twitter bekannt geben.

Schluss

Mit Website X5 ist Deine Website in kurzer Zeit online. Du verfügst über einen seriösen Internet-Auftritt, mit ansprechenden Bildergalerien, Kontaktformularen, Google Maps und einem Online-Shop. Deine Website ist dank einfacher Funktionen für Suchmaschinen optimiert und egal ob Deine Besucher Deine Website mit einem Smartphone, Tablet oder Desktop-Computer ansehen – Deine Website ist für jedes Endgerät optimiert.

Link zum Beitrag:

War dieser Artikel hilfreich? Ja Nein
Jonathan

Hi, ich bin Jonathan Torke, WordPress-Programmierer. Auf pixeltuner.de blogge ich über Webdesign und Social Media. Außerdem teile ich über Twitter täglich frische Ressourcen für Webdesigner und -Entwickler. Du findest mich auch bei Google+, Facebook und deviantART.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Jetzt das eigene Projekt starten mit den webgo Webhosting Paketen
Anzeige