Online-Marketing

Gelungenes Online-Marketing rundet die Geschäftsidee ab

(Gesponserter Artikel)
Längst hat sich das Internet als einer der wichtigsten Vertriebskanäle für große Unternehmen entwickelt, die ihr Sortiment online feilbieten. Sie sind auch deshalb so erfolgreich im Netz, weil sie in ihren Marketingabteilungen Experten beschäftigen, die wissen, wie ein gelungenes Online-Marketing aufgebaut werden muss und wie es funktioniert.


Anzeige

Anfänger, die mit einer eigenen Homepage oder einem Online-Shop mit ihrem Hobby ein Nebengewerbe aufbauen wollen, machen dagegen zahlreiche klassische Anfängerfehler. Sie konzentrieren sich hauptsächlich auf Maßnahmen der klassischen Suchmaschinenoptimierung wie Linkbuilding.

Doch wer seine neue Seite schnell zum Erfolg bringen will, sollte ein ganzes Paket an Maßnahmen schnüren. Die Internetagentur Löwenstark z.B. bietet dafür individuelle Lösungen an.

So funktioniert Online-Marketing

Der erste Schritt für einen gelungenen und erfolgreichen Auftritt im Netz besteht natürlich in der Suchmaschinenoptimierung. Das Ziel dieser Maßnahme besteht darin, die Seite in den Trefferlisten der Suchmaschinen möglichst weit nach oben zu bringen. Der Grund: Der durchschnittliche User ist relativ suchfaul. Wenn er mit einem bestimmten Suchbegriff nicht auf den ersten zwei oder drei Seiten in den Suchmaschinen nicht das Gewünschte findet, klickt er nicht weiter, sondern versucht einen anderen Suchbegriff. Das allein reicht allerdings noch nicht.

Die Profis einer Agentur können die richtigen Tipps geben, was an der Seite selbst verbessert werden muss und welche ergänzenden Maßnahmen in Frage kommen. Das kann beispielsweise Affiliate- oder E-Mail-Marketing sein. Affiliate-Marketing wird beispielsweise von zahlreichen Verlagen gern genutzt. Dabei handelt es sich um sogenannte Partnerprogramme. Die teilnehmenden Partner setzen dabei einen Link auf den Partnershop. Folgt ein Seitenbesucher diesem Link oder wird darüber ein Verkauf erzieht, wird eine Provision ausbezahlt.

Die Macht von Social Media

Vor allem kleine und mittelständische Unternehmen sollten nicht darauf verzichten, Netzwerke wie Google+ und andere Social Media-Plattformen  zu nutzen. Dadurch erreichen sie am schnellsten und effektivsten einen riesigen Kreis an möglichen Kunden – sehr viel mehr als über klassische Werbemaßnahmen. Richtig angegangen kann sich jeder Unternehmer über diesen Kanal langfristig sogar eine eigene Community an treuen Fans und Kunden aufbauen. Die Marktführer, um die kaum ein Unternehmen herumkommt, sind Facebook und Twitter.


Anzeige

Zunächst muss ein möglichst großer Kreis an Followern und Freunden aufgebaut werden. Diese werden über die Share-Funktion darauf aufmerksam gemacht, wenn auf der eigenen Seite etwas Neues erscheint. Das ist die schnellste und effektivste Möglichkeit, ein breites Publikum zu erreichen. Auch eine eigene Fanseite auf Facebook kann sich lohnen.

Das Problem für den Laien besteht darin, dass er kaum alle offen stehenden Möglichkeiten im Auge behalten kann. Richtig gemacht kostet es außerdem relativ viel Zeit, die Social Medias konsequent zu nutzen. Diese sollte die Firma oder der Jungunternehmer besser in die Pflege seiner eigenen Seite investieren und sich für diesen Bereich einen Profi an die Seite holen.

(Bildquelle: Julien Christ, Social Media Tag Cloud / pixelio.de)


Anzeige

War dieser Artikel hilfreich? Ja Nein
Jonathan

Hi, ich bin Jonathan Torke, WordPress-Programmierer. Auf pixeltuner.de blogge ich über Webdesign und Social Media. Außerdem teile ich über Twitter täglich frische Ressourcen für Webdesigner und -Entwickler. Du findest mich auch bei Google+, Facebook und deviantART.

Eine Antwort auf "Gelungenes Online-Marketing rundet die Geschäftsidee ab"
  • An erster Stelle steht aber dennoch das Linkbuilding und die SEO. Dann erst sollte man sich auf Social Networks konzentrieren. Wenn man es richtig macht, wird man auch starken Erfolg haben :) Ich habe selbst bei meinem Projekt gemerkt, wie gut Social Networks + Werbung ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Jetzt das eigene Projekt starten mit den webgo Webhosting Paketen
Anzeige