Ein stilvolles- und einfaches WordPress Theme

Fleximal WordPress Theme

Fleximal ist ein stilvolles und anpassbares WordPress Theme in einem minimalistisch gehaltenem Design. Fleximal hat eine feste Breite von 900 Pixel. Darin eine breite Sidebar auf der rechten Seite.


Anzeige

Ein individuell anpassbares horizontales- sowie ein vertikales Menü (optional), ein individueller Hintergrund, ein anpassbarer Header, verlinkbare Artikelbilder, integrierte soziale Teilen-Buttons (valide Facebook-Like-, Tweet-, Google Plus- und AddThis-Button), eine Artikel-Navigation mit nummerierten Buttons und verschachtelte Kommentare sind einige Funktionen des Themes, die dir ein individuelles- und benutzerfreundliches Blog-Erlebnis ermöglichen.

Fleximal WordPress Theme in der Browser-Anischt

Fleximal WordPress Theme in der Browser-Anischt

Das Fleximal Theme unterstützt sechs zusätzliche Widget-Postionen (zwei im Content-Bereich, vier im Footer). Außerdem eine optionale Spalten-Vorlage für Seiten. Dabei können Seiten einspaltig dargestellt werden (die Sidebar wird dabei vollständig ausgeblendet). Beim Fleximal Theme wird beim Klick auf den Weiterlesen-Link der Artikel am Seitenanfang geladen.

Dieses Theme verfügt neben der deutschen Sprachdatei auch über eine spanische, französisFvaliche, italienische und eine russische Sprachdatei. Der Code ist sehr schlank und für einen schnellen Seitenaufbau optimiert. Fleximal ist nach den Erwartungen des W3C valide.

Theme Download & Live-Demo
fleximal-wordpress-theme-download-buttonfleximal-wordpress-theme-demo-button

Das Fleximal Theme

wordpress-theme-fleximal

Theme Features:

0. Einführung in das Fleximal WordPress Theme

  1. Hintergrund anpassen
  2. Individuell anpassbarer Header
  3. Artikelbild nutzen
  4. Valide soziale Teilen-Button von Facebook und Twitter integriert.
  5. Artikel-Navigation mit nummerierten Buttons
  6. sechs zusätzliche Widget-Positionen
  7. Weiterlesen-Link lädt Artikel am Artikel-Anfang
  8. Optionale Spalten-Vorlage für Seiten

Lizenz-Hinweis: Das Fleximal-WordPress-Theme ist unter der „GNU General Public License“ ver­öf­fent­licht. Weitere Informationen diesbezüglich fin­dest du auf der Webseite www.gnu.org


Anzeige

Einführung in das Fleximal Theme

Das Fleximal Theme hat Funktionen, die dir dieser Guide in kurzen und leicht verständlichen Schritten erklären wird. Diese Einführung soll dir zeigen, wie du die Theme-Funktionen für dich nutzen- und verstehen kannst. Darüber hinaus soll dir diese Einleitung zeigen, wie du deinen Blog mit dem Fleximal Theme individuell gestalten kannst. Bei Unklarheiten zu den Funktionen kannst du also diese Anleitung für dich nutzen. Du kannst dazu aber auch gerne deinen Kommentar hinterlassen.

1. Hintergrund anpassen

Mit Fleximal kannst du deinen eigenen Hintergrund wählen. Ob du einfach eine andere Farbe verwenden möchtest oder sogar eine eigene Grafik – Das Fleximal Theme lässt dir den nötigen Spielraum, dein Hintergrund zu individualisieren.

Hintergrund anpassen

Hier zeige ich dir, wie du mit dem Fleximal Theme dein eigenen Hintergrund einrichtest.

Hintergrundbild einfügen

Mit Hilfe folgender- und einfach beschriebenen Optionen richtest du dein eigenes Hintergrundbild ein: öffne im Administrationsbereich über das Menü Design den Menüpunkt Hintergrund.

  1. Bei Hintergrund-Bild kannst du die Vorschau deines Hintergrundbildes sehen bzw. das eingestellte Hintergrundbild entfernen.
  2. Du kannst dein eigenes Foto oder Grafik als Hintergrundbild von deinem Rechner verwenden.
  3. Über die Anzeigeoptionen kannst du statt der Bild-Anzeigeposition-Eigenschaften, auch einen Farbwert als Hintergrund festlegen.
wordpress-theme-fleximal-hintergrundbild

Fleximal Theme: Hintergrundbild einfügen (Für die Vollansicht auf das Bild klicken)

Bei Fragen zum Hintergrund-Bild des Fleximal Themes, kannst du gern deinen Kommentar hinterlassen.

Theme Download & Live-Demo
fleximal-wordpress-theme-download-buttonfleximal-wordpress-theme-demo-button

2. Individuell anpassbarer Header

Das Fleximal Theme ist mit der Funktion ausgestattet, ein eigenes Bild für die Kopfzeile (auch Header genannt) zu verwenden. Hier kannst du also dein Header individuell anpassen und dein Blog noch persönlicher gestalten. Ideal ist ein Format von mindestens 860 x 110 Pixeln.

Im Folgenden zeige ich dir, wie du dein Header mit dem Fleximal Theme individuell anpasst.

Header anpassen mit dem Fleximal WordPress Theme

Innerhalb des Adminbereichs gelangst du über das Menü 1. Design/2. Kopzeile auf die Einstellungsseite für 3. Kopfzeile anpassen.

wordpress-theme-header-anpassen

Kopfzeile anpassen
  1. Über Bild hochladen kannst du dein eigenes Bild für die Kopfzeile (auch Header genannt) hochladen.  Im 1.1 nächsten Schritt kannst du außerdem dein Headerbild passend zuschneiden.
    Bilder von genau 860 x 110 Pixeln werden benutzt, wie sie sind. Zu kleine Bilder werden getreckt. Von zu kleinen Bildern rate ich jedoch ab, da das Headerbild beim automatischen Strecken stark verpixelt wird.
  2. Über 2. Bild entfernen kannst du das Kopfzeilen-Bild entfernen. Hierbei wird die Headergrafik und der darin enthaltene Beschreibungstext deines Blogs ausgeblendet.
  3. Über Bild zurücksetzen kannst du das ursprüngliche Kopfzeilen-Bild wiederherstellen (Schwarzer Hintergrund).
wordpress-theme-kopzeile-anpassen

Fleximal WordPress Theme: Ansicht der Administrationsseite „Kopzeile anpassen“.

Bei Fragen zu Individuell anpassbarer Header kannst du gern deinen Kommentar hinterlassen.

Theme Download & Live-Demo
fleximal-wordpress-theme-download-buttonfleximal-wordpress-theme-demo-button

3. Artikelbild nutzen

Fleximal ist mit der Funktion ausgestattet, individuelle Artikelbilder nutzen zu können. Das ideale Format der Artikelbilder wurde auf 560 Pixel mal 220 Pixel definiert.


Anzeige

wordpress-theme-artikelbild-nutzen

Wie du mit dem Fleximal Theme für Artikel ein individuelles Artikelbild nutzen kannst, zeige ich dir in dieser Kurz-Anleitung.

2.1 Größe der Miniaturbilder festlegen

Logge dich in den Administrationsbereich deiner WordPress-Instanz ein.

Voreinstellung
  1. Navigiere dich über das Menü Einstellungen zum Menüpunkt Mediathek.
  2. Lege bei Einstellungen > Mediathek die Größe der Miniaturbilder auf eine Breite von 560 Pixel und eine Höhe von 220 Pixel fest. Achte darauf, dass die Checkbox für Beschneide das Miniaturbild auf die exakte Größe aktiviert ist.
  3. Übernehme die Einstellungen mit einem Kick auf den Button 3. Änderungen übernehmen.
wordpress-theme-fleximal-einstellungen-mediathek

Fleximal WordPress Theme: Miniaturbildgröße festlegen. (Für die Vollansicht auf das Bild klicken)

2.2 Artikelbild einfügen

Rufe über das Menü Artikel den Menüpunkt 1. Artikel oder 1.1 Erstellen auf.

Klicke innerhalb der Seite für Artikel bearbeiten oder Neuen Artikel erstellen auf das Icon für 2. Dateien hinzufügen. Dieser befindet sich über dem Kopfbereich des Text-Editors.

wordpress-theme-artikelbild-einfuegen

Wähle eine Option für Dateien hinzufügen. In dieser Anleitung lege ich das Artikelbild über die 1. Galerie-Ansicht-Option fest. Klicke in der Mediathek unter Aktionen auf 2. Anzeigen.

wordpress-theme-artikelbild-einfuegen-galerie

Klicke am Ende der Datei-Detail-Ansicht auf den Link Als Artikelbild nutzen.

Wordpress Theme Artikelbild nutzen

Das wars.

Empfehlung

Ideal für das Fleximal-Theme ist es, allen Artikelbildern das selbe Format zu geben. Ich empfehle ein Bilder-Format von 560 Pixel mal 220 Pixel. Größere Formate sind auch möglich und werden automatisch auf eine feste Breite von 560 Pixel kleingerechnet. Vorrausgesetzt die Voreinstellung für 1. Größe der Miniaturbilder festlegen wurden für dieses WordPress Theme vorgenommen.

Von Breiten kleiner als 560 Pixel rate ich ab, da diese das einheitliche Erscheinen der Artikelbilder auf Übersichtseiten entgegen wirken. Diese Meinung ist jedoch subjektiv. Kleinere Formate oder sogar die Wahl von keinen Artikelbildern ist selbstverständlich auch möglich.

Bei Fragen zu Artikelbild nutzen beim Fleximal WordPress Theme, kannst du gern deinen Kommentar hinterlassen.

4. Valide soziale Teilen-Buttons von Facebook und Twitter

Das Fleximal WordPress Theme hat von Haus aus den Facebook-Like-, den Tweet-Button und den AddThis-Button im Theme integriert. Du brauchst also kein Plugin suchen, das die Share-Funktion in das WordPress Theme implementiert.

Valide soziale Teilen-Buttons im Theme integriert

Der Facebook-Like-, der Tweet und der AddThis-Button sind eine valide– und javascriptfreie Lösung um deine Bloginhalte im sozialem Web zu teilen. Diese Buttons erscheinen am Ende deines Artikels.

Valide soziale Teilen-Buttons in WordPress-Theme-Artikel integriert

Wenn du den Facebook-Like, den Tweet-Button und den AddThis-Button an weiteren Stellen in deinem Fleximal-WordPress Theme darstellen möchtest, füge folgenen Code-Schnipsel an die gewünschte Stelle in deiner Template-Datei:

<?php include (TEMPLATEPATH . '/templates/share-buttons.php'); ?>

Wenn du die sozialen Teilen-Buttons in deinem WordPress Theme direkt bearbeiten möchtest, öffne dazu die Datei share-buttons.php in deinem Theme-Ordner.

  • Pfad: dein-wordpress/wp-content/themes/fleximal/templates/share-buttons.php

Um die Anzeige-Möglichkeiten dieser Buttons zu bearbeiten bzw. zu beeinflussen empfehle ich dir zu den WordPress-Conditional-Tags diese Seite von wordpress.org.

Bei Fragen zu den Anzeigemöglichkeiten der Teilen-Funktion kannst du auch deinen Kommentar hinterlassen.

Theme Download & Live-Demo
fleximal-wordpress-theme-download-buttonfleximal-wordpress-theme-demo-button

5. Artikel-Navigation mit nummerierten Buttons

Um zwischen Übersichtsseiten von Artikel im Blog zu navigieren bietet WordPress die eher unüberschaubare Variante von Ältere Artikel-/Nächste Seite– und Neuere Artikel/Vorige Seite– Links an. Erfahrungsgemäß wird diese Übersichtsseiten-Navigation bei Artikel von vielen Bloglesern und Bloggern mit vielen Artikel als nicht übersichtlich empfunden.

Um eine überschaubare Artikel-Navigation auf Übersichtsseiten zu ermöglichen, habe ich eine Artikel-Navigation mit nummerierten Buttons in das Fleximal-WordPress-Theme implementiert:

wordpress-theme-fleximal-pagination

Mit dieser bezifferten Artikel-Navigation auf Übersichtsseiten ist es dem Leser möglich, schnell zwischen den Übersichstseiten deines WordPress-Blogs zu navigieren. Darüber hinaus können deine Leser durch diese Seitennavigation einen schnellen Überblick der Artikel in deinem Blog erhalten.

Bei Fragen zu Artikel-Navigation auf  Übersichtsseiten beim Fleximal WordPress Theme, kannst du gern  deinen Kommentar hinterlassen.

6. WordPress Theme mit sechs zusätzlichen Widget-Positionen

Das Fleximal WordPress Theme verfügt über sechs zusätzliche Widget-Postionen. Das Top-Widget befindet sich im Content-Bereich an oberster Stelle, das Bottom-Widget an unterster Stelle. Das First Footer-, Second Footer-, Third Footer und das Fourth Footer-Widget befinden sich im Footerbereich deines Fleximal Themes.

Eine kurze Auflistung der genannten Widget-Positionen:
  1. Top Widget
  2. Bottom Widget
  3. First Footer Widget
  4. Second Footer Widget
  5. Third Footer Widget
  6. Fourth Footer Widget

Fleximal Widgets

Die nachfolgende Grafik visualisiert dir die sechs Widget-Positionen am Layout vom Fleximal WordPress Theme:

wordpress-theme-layout-fleximal

Fleximal WordPress Theme: Theme Layout

Bei Fragen zu den Widget-Positionen bei diesem WordPress Theme, kannst du auch deinen Kommentar hinterlassen.

7. Weiterlesen-Link lädt Artikel am Seitenanfang

Nachdem du innerhalb eines WordPress-Blogs auf den Weiterlesen-Link klickst, wird der Artikel an der Stelle geladen, an welcher der Autor den <--more-->-Tag innerhalb des Artikels gesetzt hat. WordPress hat diesen Artikel-Ladevorgang als Standardverhalten des Weiterlesen-Links festgelegt. Allerdings empfinde ich und eine Vielzahl von Blogger dieses Standardverhalten des Weiterlesen-Links als unerwünscht.

Deshalb habe ich beim Fleximal WordPress Theme berücksichtigt, dass beim Klick auf den Weiterlesen-Link, der Artikel am Seitenanfang geladen wird.

Bei Fragen zum Verhalten oder Funktion des Weiterlesen-Links beim Fleximal WordPress Theme, kannst du gern die Kommentarfunktion nutzen.

8. Optionale Spalten-Vorlage für Seiten

Das Fleximal WordPress Theme ist mit der optionalen Funktion ausgestattet, Seiten einspaltig anzeigen zu lassen. Die Sidebar wird dabei vollständig ausgeblendet und der Seiteninhalt umfasst 100% der Breite.

So aktivierst du die einspaltige Seiten-Darstellung:

Im Backend deiner WordPress-Instanz navigierst du dich über das Menü Seiten zu Seite bearbeiten oder Neue Seite erstellen. Rechts neben dem Texteditor kannst du über das Widget Attribute bei der Dropdownbox für Template festlegen, ob das Standardtemplate für die Seiten-Darstellung verwendet werden soll oder das One Column-Template.

Wähle hier One Colum um deine Seite einspaltig (ohne rechte Sidebar) im Frontend darstellen zu lassen.

wordpress-theme-fleximal-onecolumn

Bei Fragen zu Optionale Spalten-Vorlage für Seiten kannst du gern deinen Kommentar hinterlassen.

Dein Feedback:

Wenn dir Verbesserungsvorschläge einfallen, kannst du gern einen Kommentar schreiben oder eine Email an mich schicken.

Über deine Ideen, Lob oder Kritik zum Fleximal Theme freue ich mich sehr! Ich hoffe dir gefällt dieses WordPress Theme.

Theme Download & Live-Demo
fleximal-wordpress-theme-download-buttonfleximal-wordpress-theme-demo-button

Theme Changelog

Version 1.2.1 (10th July 2013)
  • Footer: backlink to theme website gets „nofollow“ attribute.
Version 1.2 (08th August 2011)
  • Customizable color of blog description in the header (color change without CSS).
  • Google Plus One Button included.
  • Some CSS-refinements.
Version 1.1 (07th May 2011)
  • Customizable header integrated.
  • Valid Addthis button included.
  • File size of theme-images optimized.
  • Some CSS-refinements.
  • Theme description updated in style.css.
Version 1.0 (25th Apr. 2011)
  • Fleximal WordPress Theme Release.

War dieser Artikel hilfreich? Ja Nein
Jonathan

Hi, ich bin Jonathan Torke, WordPress-Programmierer. Auf pixeltuner.de blogge ich über Webdesign und Social Media. Außerdem teile ich über Twitter täglich frische Ressourcen für Webdesigner und -Entwickler. Du findest mich auch bei Google+, Facebook und deviantART.

67 Antworten auf "Fleximal WordPress Theme"
  • Danke für die umfangreiche Einführung, habe schon lange nach einem Theme und einer Einweisung, wo ich was wie verändern kann, gesucht.
    Würde gern, den Werbebutton in der rechten Sitebar zur Weiterleitung auf diesen Artikel in meinen Blog einbinden. Kannst Dumir den html-Code hierfür zur Verfügung stellen?
    Besten Dank und sonnige Grüße aus Dresden
    Heike

  • Hallo Jonathan,
    kann mich den anderen nur anschließen, eine wirklich schöne klare Struktur. Auch die Einweisung/Anleitung die Du gibst. Der nächste Blog mit Deinem Theme.

    Michael Uhlig

    • Jonathan

      Hi Michael,
      danke für das nette Feedback. Das freut mich :-)

      Derzeit arbeite ich an einer neuen Version dieses Themes. Dabei konzentriere ich mich auf noch mehr Individualität des jeweiligen Blogs: der Blogger soll also ohne Programmierkenntnis seinen Individuellen Blog auch designerisch gestalten können. Sobald das Theme fertig ist, werde ich neben dem kostenlosen Download mehre Demos bereitstellen. Spätestens dann wird die Individualität des Fleximal2 Themes klar.

      Aber schon jetzt kannst du in das Standard-Design des Fleximal2 Themes reinschnuppern: LIVE-DEMO

      Viel Spass und lieben Gruß,
      Jonathan

    • Jonathan

      The theme has already been released and is available for free dowload. Or do you mean, when the theme receives an update? Fleximal will be featured in version 2. Here is a first impression of the standard design, the design will be more individually customizable: Live-Demo

  • Raphael:

    Hey,

    vielen Dank für dieses tolle Theme!! Ich habe es bereits installiert, möchte aber gerne eine „page“ als „Startseite“. Es soll also nicht ein Artikel sondern eine Seite erscheinen.

    Ist eine solche Einstellung möglich?

    Vielen herzlichen Dank!
    Beste Grüße,
    Raphael

      • Raphael:

        Hallo Jonathan,

        vielen Dank für deine schnelle Antwort!! Allerdings wollte ich eine statische Seite ohne dass dort das „Datum-Kästchen“ angezeigt wird. Bei den „normalen“ Seiten wird ja weder Datum noch Autor ect. oben angezeigt. Wählt man aber eine solche Seite als statische „Startseite“ so erscheint dort leider das Datum…

        Kann dies umgangen werden?

        Vielen Dank und beste Grüße,
        Raphael

        • Jonathan

          Hi Raphael,
          dazu musst die in die Template-Dateien rein. Öffne dazu die Datei post_metadataheader.php

          • Pfad:/dein-wordpress/wp-content/themes/fleximal/templates/post_metadataheader.php

          Vor dem öffnendem PHP-Tag in Zeile 1 fügst du …

          <!--

          … ein und hinter dem schließendem PHP-Tag in Zeile 11 oder 12…

          -->

          Auf diese Weise kommentierst du den betroffenen PHP-Code aus, der für die Datumsanzeige auf der Startseite verantwortlich ist.

          Lieben Gruß

          • Raphael:

            Hi Jonathan,

            vielen herzlichen Dank für deine schnelle und kompetente Hilfe!
            Das ist wirklich Service vom Feinsten!

            LG Raphael

  • Hallo Jonathan,

    vielen Dank erst mal für das feine Theme. Ich bin gerade dabei mich einzurichten und es an meinen Blog anzupassen. zuerst verwendete ich ein angepasstes TewentyEleven, jetzt möchte ich Deines verwenden um etwas individueller zu werden und trotzdem „basic“ zu bleiben. Auf folgende Frage habe ich keine Antwort gefunden: gibt es die Möglichkeit, das Artikelbild optional zu nutzen? Also nicht in jedem Beitrag sondern nur wenn es gewünscht ist?

    Danke und liebe Grüße
    Daniel

    P.S.: Dein Google+ Badge oben rechts auf dieser Seite, ist das selbst gebaut oder gibt es das irgendwo?

    • Jonathan

      Hi Daniel,

      ich finde es klasse, dass das Fleximal Theme das TewentyEleven bei dir aussticht! Danke, das freut mich :-)

      …gibt es die Möglichkeit, das Artikelbild optional zu nutzen? …

      Die Wahl von keinen Artikelbildern ist selbstverständlich auch möglich. Weise einfach kein Artikelbild zu. Wie es dann aussieht zeigt dieser Link zur Demo-Seite: DEMO. Dort kannst du sehen, dass die unteren beiden Artikel kein Artikelbild zugewiesen bekommen haben.

      Das Google+ Widget bei mir oben rechts besteht aus zwei Teilen. Das Bild mit schattiertem Hover-Effekt ist selbst gebaut. Den PlusOne-Button kannst du jedoch selbst einbauen. Fleximal ist von Haus aus mit Sharefunktionen ausgestattet. Der folgende Link zeigt ein Beispiel-Artikel. Am Ende des Artikels siehst du die Sharefunktionen; darunter den Google+ Button. Um nicht den Artikel zu voten sondern deine Domain kannst du folgenden Code beispielsweise in einen Widget deiner Wahl ausgeben lassen:
      Schnapp dir

      <g:plusone></g:plusone>

      aus der Datei share-buttons.php des Fleximal Themes. Der Pfad ist dein-wordpress/wp-content/themes/fleximal/templates/share-buttons.php. Ersetze dann einfach den Code für Permalink mit deiner absoluten Domain-URL.

      Solltest du Probleme damit haben Code in Widgets funktional ausgeben zu lassen, empfehle ich das PHP-Code-Widget.

      Lieben Gruß, Jonathan

  • Hallo Jonathan, vielen Dank für die Hilfestellung. Ich war etwas beschränkt und bin davon ausgegangen, dass das schwarze Kästchen in meinen Posts mit „j, M“ (siehe mein Link) ein Platzhalter für ein nicht ausgewähltes Bild ist. Eben in der Demo sehe ich, dass dort eigentlich das Datum stehen sollte. Ich vermute, dass es hier ein Problem mit dem Plugin qTranslate gibt, welches das Datum je nach Sprache des Besuchers formatiert. Hast DU hier schon Erfahrung gesammelt oder muss ich einen Workaround basteln?

    Stichwort TwentyEleven: Dein Theme ist auf kleineren Monitoren bzw. mit kleinerer Bildschirmauflösung einfach übersichtlicher. Am Standardtheme mag ich dafür, dass es recht kompromisslos mit allem funktioniert.

    Dein Theme hier im Blog ist für mich schon die Perfektion in Sachen klarer Übersicht. Das gefällt mir richtig gut.

    • Jonathan

      Hi Daniel,

      Fleximal macht sich echt gut bei dir.
      Dein Farbdesign spricht mich sehr an! Das sieht wirklich super aus!

      Wie ich lese, benutzt du das qTranslate-Plugin. Auf der Demo-Seite für das Fleximal Theme funktioniert die Datumsausgabe. Die dort verwendete Themeversion ist die gleiche Version, die du bei dir installiert hast. Ich vermute daher, dass die fehlehafte Anzeige an Plugins deines Blogs liegt.
      Die Datumsanzeige beim Fleximal Theme kannst du an der Datei post_metadataheader.php anpassen. Sie befindet sich unter dein-wordpress/wp-content/themes/fleximal/templates/post_metadataheader.php.

      Daniel, was mich aber noch interessiert: funktioniert die Datumsausgabe erst mit dem Einsatz des Fleximal Themes nicht mehr korrekt?

      Lieben Gruß

  • Hallo Jonathan,

    ich finde es super, dass Du so schnell reagierst. Zunächst kurz zum Design: noch schäme ich mich dafür, ich habe ja lediglich die Farben geändert und in die Sidebar ein paar Sachen reingeworfen, die noch nicht schön formatiert sind (war eher für TwentyEleven angepasst). Ich werde das also noch derart optimieren, dass Du dann wirklich sagen kannst „so könnte Dein Blog mit meinem Theme aussehen“.

    Datumsanzeige: ja, die funktionierte vorher. Das Plugin qTranslate (für mich Pflicht, wenn man multilingual arbeiten will) liefert drei Datumsoptionen. Meine steht auf „emuliert“, ich gehe davon aus, dass das abgefragte Datum dann passend für die jeweilige Benutzersprache abgeändert ausgegeben wird. Das konnte man prüfen als es unter TwentyEleven noch funktionierte, dann wurde z. B. „Juli“ bzw. „July“ angezeigt. Bevor Du Dir jetzt den Kopf zerbrichst: ich arbeite auf zwei weiteren Websites problemlos mit qTranslate: http://www.waggle-daggle.com und http://www.me&myfriends.de (umgestricktes TwentyTen) und bei denen verwende ich eine andere qTranslate Einstellung.

    Lange Rede, kurzer Sinn: ich kann das später mit allen drei Optionen für qTranslate durchtesten. Würde ich auch jetzt gerne schon, allerdings kenne ich mein WP-Admin Passwort nicht auswendig ;-) Ich melde mich dann später mit einem Ergebnis zurück.

    Fleximal Feedback: Stichworte zu Dingen, die mir aufgefallen sind

    – schade, dass die neuen WP Artikelformate (Kurznachricht, etc.) nicht unterstützt werden
    – cool wäre ein Seitentemplate „alternative Sidebar“ oder ohne Sidebar aber dennoch mit Content-Breite wie bei Sidebar (statt volle Breite). Mit etwas Erfahrung kann man sich das allerdings leicht selbst basteln

    Ich bin gerade erst dabei, alle Möglichkeiten kennenzulernen. Danke für Deinen Support. Ich würde flattrn wenn Du es anbietest. Ich finde es bemerkenswert, dass Du keinerlei Werbung und ähnliches auf Deinem Blog fährst.

    • Jonathan

      Hi Daniel,
      ich springe mal direkt zu deinem Feedback.
      Artikelformate: mit der nächsten Version werden sie alle dabei sein.
      Seitententemplate: stand bis jetzt nicht auf dem zettel. Aber wie gesagt – stand! ;-)

      Zur Datumsanzeige: Schade, dass es im multilanguage-Modus nicht korrekt angezeigt wird. Auf die schnelle kann ich dir erstmal nur den Pfad zur verantwortlichen Datei geben: dein-wordpress/wp-content/themes/fleximal/templates/post_metadataheader.php. Zwar wird die Datumsanzeige durch qTranslate erst fehlerhaft dargestellt. Aber ich denke nicht dass es am Plugin liegt. Denn schließlich hat es mit dem TwentyEleven auch geklappt, wie ich von dir entnehmen kann. Fleximal soll hier nicht nachstehen; ich werde mich um eine flexible Lösung kümmern!

      Daniel, und ja – ich bin an deinem Entwicklungsstand sehr interessiert. Du kannst dich also bei mir zurückmelden, wenn du ein Ergebnis hast.

      Werbung: noch nicht ;-)
      Flattr: Hmmm ;-)

      Es werden noch weitere Free-Themes auf diesem Blog zum Free-Download veröffentlicht. Aber das und Werbung ist erstmal ein anderes Thema.

      Lieben Gruß

      • Hi Jonathan,

        Entwarnung! Das Plugin qTranslate funktioniert mit Deinem Theme problemlos. Die zu wählende Datumsoption innerhalb der qTRanslate Einstellungen lautet „Datum / Zeit Konvertierung: Benutze emulierte date Funktion.“

        Bei meinen anderen Blogs (uraltes K2 beta Theme und TwentyTen) ging es auch stets mit „emuliert“. Erst beim TwentyEleven funktionierte es nicht mehr, so dass ich auf „Benutze strftime anstatt von date“ umgestellt hatte. Switch zurück auf „emuliert“ und es läuft. Toll!

        Und noch mal Off-Topic: irgendwo war ich letztens auf einer Seite, die hat scheinbar während der Eingabe der Emailadresse auf Vorhandensein eines Gravatars überprüft und meine Daten automatisch vervollständigt. Das gefiel mir gut. Weißt Du wo es eine Anleitung dafür gibt? Ich bin beim Google Suchen leider erfolglos gewesen.

        Und jetzt passe ich mir Dein Theme weiter an, ich muss erst mal alle Farben im CSS finden ;-)

  • Sebastian F.:

    Hallo,

    erstmal danke für das tolle Theme. Hab lange nach sowas gesucht.

    Entschuldige bitte diese Anfängerfragen. Bin totaler newbie.

    Ich habe rechts ein Menü mit den Kategorien erstellt. Habe es Hauptmenü genannt. Es steht als Titel aber Vertical Menü da warum?

    Wie bekomme ich die Anzeigen „Kathegorien“ und „Bookmarks“ weg? Habe in der Designverwaltung nix gefunden.
    Ich muss dazu sagen, dass ich eine sehbehinderung habe.

    Außerdem weiß ich net, wie ich Twitter, FB und share this aktivieren kann. Wird bei mir jedenfalls nicht standardmäßig angezeigt.

    Vielen Dank im Voraus.

    Gruß

    Sebastian

  • Hallo Jonathan,
    erst einmal Danke für dein gelungenes Theme, doch leider habe ich schwierigkeiten in einem Artikel einen Link zu einer anderen Seite zu erstellen. In der maske „Visuel“ sind der Button Link deaktiviert und wenn ich unter HTML den href einfüge wird er im Artikel nicht angezeigt. Beim Wechsel der Eingabemaske HTML zu Visuel ist ebenfalls der Link wieder verschwunden.
    Das ganze pasiert mir mit verschieden Browsern, auch wenn ich alle Extensions deaktiviere.
    Was mache ich Falsch?
    Gruß
    Andree

    • Jonathan

      Fleximal2 is principle already done. It still missing the instructions for the theme as a theme URL. And that has delayed the release. But you can already download the Fleximal2 WordPress theme here:

      I hope you like it!

      Best regards, Jonathan

  • Hallo Jonathan,

    nun habe ich nochmal Fragen zu dem von dir entwickelten Theme:

    – ist es möglich die Farbe des schwarzen „Footer-Balkens“ zu ändern?
    – liegt es am Theme, dass das „Ajax-Login“-Plugin im Widget-Area nicht angezeigt wird?

    Vielen Dank nochmals für das tolle Theme, welches mir wirklich sehr weiterhilft!
    Lg Raphael

    • Jonathan

      Hi Raphael,
      Die Farbe des Footers kannst du über die style.css in Zeile 1578 ändern:

      Pfad: wordpress/wp-content/themes/fleximal/style.css

          background: none repeat scroll 0 0 #000000;
          ...
      

      Zu Ajax Login:
      Ich habe das Plugin beim Fleximal Theme getestet. AJAX Login funktioniert und lässt sich über das Backend wie gewohnt konfigurieren.

        • Jonathan

          Hi Raphael,
          es freut mich, dass ich helfen konnte. Außerdem gefällt mir die Idee deiner Website und wie du das Theme für deinen Zweck individuell anpasst. Die Farben und die Headergrafik sprechen mich sehr an. Dazu ist mir ist aufgefallen, das du den Blogtitel oben links nicht verwendest.

          Solltest du die horizontale Navigation auf der linken- statt auf der rechten Seite anzeigen haben wollen, kannst du das wie folgt tun:
          Öffne die Datei style.css

          • Pfad: wordpress/wp-content/themes/fleximal/style.css

          Ersetze in Zeile 326 die .nav-CSS-Werte mit Folgendem.

           
          .nav {
              float: left;
              height: 50px;
              margin-top: 25px;
              position: relative;
              z-index: 100;
          }
          

          So wird deine Hauptnavigation, ohne Verwendung des Blogtitels, linksbündig angezeigt.

          • Hi Jonathan,

            vielen Dank für den Hinweis!! …werde es ggf. noch ändern – im Moment finde ich es aber ganz gut wenn das Menü rechtsbündig ist, so gehen die Dropdown-Menüs nicht über das Logo ;)

            Besten Dank nochmal für alles!!

  • alf:

    Hallo,
    ich teste gerade dein tolles template! 2 probleme hab ich:
    1. der Website Titel lässt sich nicht deaktivieren (stattdessen möchte ich ein headerbild verwenden).
    2. wie kann ich rechts neben dem mainmenü meine Sprachbutton unterbringen?
    Danke !!!

    best
    alf

  • Gerd:

    Kurzum: Vielen Dank für dieses Theme. Ich plane es nach einem Test für ein neues Projekt einzusetzen. Was mich als WordPress-Newbie ein wenig irritiert ist, dass ich kein Logo einfügen kann oder übersehe ich etwas in den Options?

  • Jörg:

    Hi Jonathan,
    gutes Theme – würde ich gerne einsetzen. Ich möchte eine Login-Site hinzufügen, die dem berechtigten User nach dem Login die nur für ihn bestimmten Informationen anzeigt – reine Textinfos -! Hast du hierzu eine Idee?

  • Christian:

    Super tolles Design. Vielen Dank das du es für alle kostenlos zur Verfügung stellst. Ich habe eine Frage zu den Social „Plugins“. Wie jetzt der Düsseldorfer Kreis festgelegt hat sind Social Plugins laut Datenschutz nicht erlaubt. Hintergrund sind das die Plugins für Like & Tweet schon Daten Sammeln bevor der Nutzer darauf klickt. Allerdings kann man dies wohl umgehen das man selber einen Tweet und Like Button baut der dann auf die „gefällt mir Seite verlinkt“ und eben erst dann Daten erfasst wenn der User den Button anklickt. Sind die bei dir schon im Template verbauten Social Buttons die von Facebook & Twitter vorgegebenen oder selbstgebaute die nur verlinken und vorab keine Daten erfassen. Vielen Dank!

  • paul:

    Danke das du deine großartige Arbeit kostenlos zu Verfügung stellst. Gleich mal in meine WordPress-Themetest Installation packen und testen :)

    Gruß aus dem Norden.

  • Klasse Theme, so schön konfigurierbar. Nur, bei mir wird immer der ganze Artikel schon auf der Startseite angezeigt. Wie kann ich denn dafür sorgen, dass nur ein Auszug mit einem Thumbnail zu sehen ist, si wie in den Beispielen auf den verlinkten Seiten?

  • Christian:

    Ist es irgendwie möglich die Sidebar aus dem Theme zu entfernen? Würde gern das gesamte Theme als On Column Theme benutzten ohne Navigation rechts, um es dann einzubinden. Kann jedoch nirgends den Standard Befehl get_sidebar finden. Wäre sehr dankbar für eine Antwort. :)
    lg Christian

    • Jonathan

      Hi Christian,

      um das Fleximal-Theme als einspaltiges Theme zu verwenden, musst du leider in den Code. Öffne dazu die Datei page.php:

      • Pfad: /wordpress/wp-content/themes/fleximal/templates/page.php

      Scrolle zur Zeile 37 und lösche den Inhalt der Zeilen 37-40:

      <div class="layout-cell sidebar1">
          <?php echo $sidebar1; ?> 
          <?php echo $footerRSS; ?>   
      </div>
      

      Sichere dir vorher noch echo $footerRSS; aus dieser Div-Box. Die RSS-Feed-Anzeige könntest du noch gerbrauchen.

      Wenn weitere Unklarheiten bestehen, frag einfach.

      Lieben Gruß :-)

  • Peter:

    Hallo,

    vielen Dank für die Bereitstellung dieses Themes.

    Ich war auf der Suche nach einem einspaltigen Template, was ich ja hier nun gefunden habe. Die Möglichkeiten für diverse Einstellungen sind sehr flexibel, toll gemacht. Besonders die vielen Möglichkeiten zur Platzierung der Widgets finde ich klasse!

    Eine Frage hätte ich noch: Ich kann zwar die Seiten einspaltig darstellen lassen, bei den Artikeln und für die Startseite wird mir diese Einstellmöglichkeit aber nicht geboten, gibt es da einen Trick?

    Vielen Dank und Gruss Peter

  • Hej Jonathan,

    ich plane einen neuen Blog, nachdem mir der alte nicht mehr passend erscheint, und habe jetzt nach langer Suche Dein Fleximal gefunden. Ich bin begeistert, vor allem auch, weil Du mir als DAU einfach und verständlich Möglichkeiten zur Individualisierung meines Blogs gibst, die ich sonst nicht hätte. Vielen Dank dafür.

    Ich würde gerne wissen, ob und wie ich die Pixelgröße von 860 × 110 Pixel des Bildes in der Kopfzeile auf 860 x 200 (210) Pixel erhöhen kann. Der Grund ist eine Kombination aus Bild und Text (ein kurzes Gedicht), was etwas mehr Platz benötigt um lesbar zu sein und um das Bild in seiner wesentlichen Aussage zu erfassen, sowie die Namensnennung der Bildquelle erkennbar mit drunter schreiben zu können.

    Wenn Du ein Beispiel brauchst wie ich mir das vorstelle, schicke ich Dir gerne auch mal das Bild per Mail. Ich denke mir aber, dass diese Frage auch für andere Nutzer von Fleximal interessant sein könnte.

    Vielen Dank für Deine Antwort.

    Mit herzlichen Grüßen

    Olaf Sander

    P.S. Du kannst Dir den neuen Blog noch nicht anschauen, weil ich noch auf die Freigabe der Domain warte. Ich würde Dir aber auf jeden Fall Bescheid geben, wenn er online ist.

    • Jonathan

      Hi Olaf,

      mich freut es, dass du bei deiner Blog-Planung an dieses Theme denkst! :-)

      Zur Theme-Anpassung:
      leider ist das Format fest im Theme definiert. Um die Höhe des gewünschten Headers umzusetzen, musst du die Theme-Dateien an entsprechender Stelle bearbeiten. Dafür ist ein Grundverständnis in Sachen „PHP“ Voraussetzung. Ich kann es dir hier erklären, ein kleines „How-To“.

      Wenn du es dir nicht zutraust, erkläre ich mich gern dazu bereit, diese Anpassungen am Theme individuell für dich vorzunehmen. Für mich wären es nur ein paar Klicks. Das für dich angepasste Theme würde ich dann als zip-Datei an deine Mail-Adresse schicken. Was denkst du dazu?

      Lieben Gruß,
      Jonathan

  • Hej Jonathan,

    das ist eine super Idee! Vielen Dank für diese Hilfe, denn für mich sieht so ein Code aus wie schriftliches klingonisch – ich verstehe nichts. Und schätze Deinen Service dafür um so mehr.

    Nochmals vielen Dank und ich freue mich auf eine Mail von Dir.

    Liebe Grüße

    Olaf Sander

  • Hej Jonathan,

    jetzt ist mein neuer Blog mit Deinem Theme online. Ich freue mich nach wie vor, dass ich dieses Theme gefunden habe. Es gefällt mir außerordentlich gut.

    Ich danke Dir auch für Deinen freundlichen Support und die Anpassungen am Header. Genau so habe ich es mir vorgestellt.

    Schön, dass es Leute wie Dich gibt, wegen derer ich kreativ sein kann.

    Mit herzlichen Grüßen

    Olaf Sander

    http://radwechsel.net

  • Som:

    Hi Jonathan!
    Habe hier deine tolles Flexi Theme gefunden und ein paar Fragen. Scheint ja
    so, als ob du genau der Richtige fuer diese bist :)
    Also da ist so eine HP, die ich gerne zu WordPress „verlegen“ will. Das Design der
    Seite moechte ich aber beibehalten – leider kann ich kein passendes Theme finden
    und daher moechte ich eins selber erstellen, was anscheinend mit deinem Flexitheme
    gut moeglich ist!! Daher meine Frage: Wie kann ich dein Theme installieren und
    bearbeiten? Also ich kenne die Geschichte das man einen Hoster braucht, WP
    runtergeladen hat und Filezilla hat um Dateien auf die Webseite zu bekommen.
    Aber eigentlich kann man das auch direkt auf der WordPress Oberflaeche wenn man
    sich einfach als Admin einloggt – also die Seitenleiste betiteln und siese mit den entsprechenden
    Seiten verlinken… Aber wie passe ich das Design an und wie bekomme ich das Theme
    ueberhaupt hochgeladen wenn ich die Seite im „Offline“ Modus einstellen will….?
    Ich bitte wirklich um -wenn moeglich- schnelle Hilfe…!!!
    Gruesse
    Som

  • Carmen:

    Hallo!

    Wir möchten unsere Seite auf WordPress umstellen und sind nun auf der Suche nach einem passenden Theme. Ist es möglich bei dem Fleximal-Theme die Sidebar auch links anzubringen? Vielen Dank!

    • Jonathan

      Hi Carmen,
      über die administratorischen Theme-Einstellungen ist es bei diesem kostenlosen Theme leider nicht möglich. Hier ist Coding erforderlich. Wenn erwünscht, kann ich eine angepasste Theme-Version für euch kostenlos bereitstellen.

  • Irene:

    Hallo Jonathan,

    ich habe eine Frage zum Hauptmenü. Ich hatte im vorherigen Theme TwentyEleven auch Kategorien im Menü stehen. Nach Installation deines Themes werden jetzt aber nur noch die statischen Seiten angezeigt, obwohl ich im wordpress-admin nichts an der Menüordnung verändert habe. Kannst du mir weiterhelfen?

    Danke und viele Grüße,
    Irene

  • Ulla:

    Hallo Jonathan, ich finde dein Theme super – habe aber zwei Fragen dazu:
    1. Obwohl ich in der config.php
    define(‚WPLANG‘, ‚de_DE‘);
    stehen habe erscheint das Dashboard komplett in englischer Sprache, was mache ich falsch?
    2. Besteht die Möglichkeit auf der 1.Seite das Hintergrundbild zum Vordergrundbild zu machen mit den Buttons drauf integriert zum Weiterklicken?
    Ich würde mich freuen, von dir zu lesen, herzlichen Dank schon mal!

    • Jonathan

      Hi Ulla,

      Zur Sprachauswahl Deines Blogs:
      Überprüfe bitte bei „Einstellungen › Allgemein“ die Sprache des Blogs.

      Einstellungen: Sprache des Blogs

      Einstellungen: Sprache des Blogs

      Deine zweite Frage verstehe ich leider nicht. Magst Du das konkretisieren?

      Lieben Gruß

  • Ich bins mal wieder – mit einem (hoffentlich) kleinen Problem. Die Seite
    liegt quasi in der “Endfertigung” – doch der Footer macht mir noch Probleme.
    Gib mir doch bitte mal einen Tip, wo ich die Breite der einzelnen Footer-Areas
    einstellen kann. Und wie kann ich diese netten kleinen Social-Media-Buttons schön anordnen? Hab mich schon fleißig durchgescrollt und gegoogelt – aber leider nichts gefunden.

    Vielen Dank vorab und einen sonnigen Tag!

    Gruß Carmen

    • Jonathan

      Hi Carmen,
      ich habe dir bereits per E-Mail geantwortet.

      Zu den Breiten Eigenschaften der Footer-Widgets, möchte ich hier nochmals eingehen, da dies ein eventuelles Interesse für andere Anwender sein könnte.

      a.) Im Footerbereich kannst Du maximal 4 verschiedene Widgets verwenden. Ich habe beim Programmieren bestimmt, dass sich bei der Wahl von 4 Widgets, sich diese im gleichen Verhältnis zur Gesamtbreite anpassen. Gesamtbreite sind 100%, ein Widget nimmt somit 25% der Gesamtbreite des Footerbereichs ein:
      Footer-Widget 25%-Breite Footer-Widget 25%-Breite (Vollbild-Ansicht)
      (Für Vollbild-Ansicht Thumbnail klicken)

      b.) Wenn Du nun beispielsweise den Footerbereich mit nur 3 Widgets verwenden würdest, würde sich die Breite der einzelnen Widgets im Verhältnis anpassen. Also würde jedes Widget 33% der Gesamtbreite des Footerbereichs einnehmen:
      Footer-Widget 33%-Breite Footer-Widget 33%-Breite (Vollbild-Ansicht)
      (Für Vollbild-Ansicht Thumbnail klicken)

      Gruß

  • Hallo Jonathan,
    zum ersten möchte ich sagen, das ich dein Theme echt super finde.
    Mich würde interessieren wie ich den Header höher bekomme (z.B. 860x250px).
    in der Style.css hab ich den wert gefunden (und angepasst) jedoch tut sich da noch nichts.
    Hoffe du kannst mir helfen.
    Greetz Olli

    • Jonathan

      Hi Ølli,

      tut mir leid für die verspätete Rückmeldung! Es freut mich, dass Dir das Theme gefällt! :-)

      Zum Header:
      magst Du mir mitteilen, an welcher Stelle in der style.css Du Deine Änderungen vergebens vorgenommen hast?

      Lieben Gruß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Jetzt das eigene Projekt starten mit den webgo Webhosting Paketen
Anzeige