CMS Trends 2017

5 CMS Trends für das Jahr 2017

Das Internet ist heutzutage das mächtigste und effektivste Werkzeug. Es spielt keine Rolle, womit ihr euch beschäftigt, aber ohne Internet könnt ihr nicht mit der Zeit Schritt halten.  Je mehr ihr im Internet surft, desto häufiger ertappt ihr euch bei dem Gedanken, dass ihr auch eine eigene Website braucht.


Anzeige

Wenn ihr die Entscheidung getroffen habt, eine eigene Website erstellen, müsst ihr vor allem ein hochwertiges, intuitiv logisch aufgebautes CMS (‘Inhaltsverwaltungssystem’) finden. Der Hauptvorteil jedes Inhaltsverwaltungssystems besteht darin, dass ihr eure Website starten könnt, ohne eine Zeile Code schreiben. Indem ihr ein CMS nutzt, könnt ihr die gewünschten Änderungen selbst vornehmen und das gesamte Design ganz nach eurem persönlichen Geschmack bearbeiten. Die Erstellung einer Website ist so einfach geworden, da CMS Unternehmen sich viel Mühe geben, um diesen Prozess so einfach wie möglich zu machen. Aus diesem Grund kann heutzutage sogar ein Anfänger eine professionelle und hochwertige Website in Eigenregie aufbauen.

Aber sich zu beeilen, ist keine gute Strategie in diesem Fall. Ihr müsst ganz genau wissen, was ihr vor eurer Website erwartet. Es besteht kein Zweifel daran, dass alles von dem Inhalt abhängt, den ihr zur Website hinzufügen werdet. Eine Website für Finanzberater und Fotografen wird sich durch verschiedene Funktionalität unterschieden. Fertigt am besten eine Liste der CMS Funktionen an, die ihr braucht, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.  Wenn ihr keine Vorstellung habt, was ihr genau braucht, könnt ihr ganz schnell in die Irre geführt werden. Im Ergebnis erhaltet ihr eine Website mit denjenigen Funktionen, die ihr überhaupt nicht braucht und wichtige Funktionen bleiben außer Betracht.

Aus diesem Grund bin ich auf die Idee gekommen, einen Überblick auf einige wichtige Funktionen zu geben und euch dadurch zu helfen, ein richtiges CMS für euer zukünftiges Online-Projekt auszuwählen:

  1. Einfache Bearbeitung

Wenn ihr eine Website erstellen möchtet und über keine Vorkenntnisse verfügt, müsst ihr eine schnelle und unkomplizierte Lösung dafür finden. Es sollte intuitiv verständlich sein, wie man einige elementare Aktionen beim Starten der Website durchführt. Darüber hinaus solltet ihr in der Lage sein, euren Inhalt zu verwalten und gewünschte Änderungen in der Zukunft mühelos vorzunehmen.

MotoCMS bietet eine Lösung dafür an. Dieses Unternehmen hat Homepage-Vorlagen mit dem eingebauten Blockeditor entwickelt. Dieser fantastische Editor wandelt den Aufbau einer Website in ein faszinierendes Spiel, da er eine Vielfalt der vorgefertigten Inhaltsblöcke hat. Das Einzige, was ihr machen müsst, ist es, einen Block zu wählen und ihn an einer gewünschten Stelle über das MotoCMS Control Panel platzieren. Ihr könnt diese Blöcke ganz nach euren Bedürfnissen per Drag-and-Drop auf der Website organisieren. In der Tat stehen euch viele Blöcke zur Auswahl: Headers, Galerien, CTA Blöcke, Bewertungen, Zähler und vieles mehr. Es lohnt sich mindestens einen Blick auf diese Lösung zu werfen.

  1. Blog Funktionalität

Wenn ihr zurzeit nicht vorhabt, einen eigenen Blog zu starten, ist es besser ein CMS zu finden, das über die Blog Funktionalität verfügt. Blogs sind heutzutage sehr beliebt geworden. Sie werden meistens verwendet, um verschiedene Dienstleistungen zu fördern und Informationen zu teilen. Es ist eure Gelegenheit, populär zu werden und ihr dürft sie auf gar keinen Fall verlieren.


Anzeige

Die Blog Funktionalität, die LightCMS anbietet, verdient ohne Zweifel große Aufmerksamkeit. Dieses Unternehmen bietet vertraute Werkzeuge und Buttons an. Darüber hinaus stellt dieses Unternehmen einen intuitiven WYSIWYG Editor, benutzerdefinierte CSS-Styles und einen einfach zu bedienenden HTML Editor an. Außerdem ist der LightCMS Blog wirklich flexibel, deswegen könnt ihr eure Individualität ausdrücken. Mit LightCMS erhaltet ihr eine unbegrenzte Anzahl von Blogbeiträgen, automatische Paginierung, ein bequemes eingebautes Kommentarsystem und automatisch gespeicherte Entwürfe. Je nach Bedarf könnt ihr die Funktionen wie Archiverstellung oder Suche festlegen.

  1. Formularbaukasten

Mehrere Homepagebaukästen verfügen über vorgefertigte Anmeldeformulare oder  Kontaktformulare. Für einige Kunden reicht es aus. Aber es gibt Fälle, in denen ihr einzigartige Formulare braucht, die speziell für eure Bedürfnisse geeignet sind. Es ist der Grund, warum Formularbaukästen eine nützliche Funktion sind. Und natürlich ist es praktisch, wenn euer Homepagebaukasten diese Funktion hat. Dadurch könnt ihr ein gewünschtes Formular schnell und einfach erstellen. Der beste und schnellste Weg ein einzigartiges Formular zu erstellen, ist es die Lösung von Moonfruit zu wählen. Mit diesem Formularbaukasten könnt ihr neue Textfelder und Kontrollkästchen in elementarer Weise hinzufügen. Es gibt auch nützliche Funktionen wie Dateiupload, Absatz im Textfeld und reCAPTCHA. Darüber hinaus sind hier Optionsfelder und Auswahlfenster zu finden.

  1. SEO Werkzeuge

Wenn ihr auf der Suche nach bestimmten Informationen oder einem Dienst seid, nutzt ihr vor allem Suchmaschinen. Wenn ihr einfach gefunden werden möchtet, müsst ihr großen Wert auf SEO Werkzeuge legen. Es besteht kein Zweifel daran, dass  SEO einer der wichtigsten Aspekte für jede gute Website ist. Wenn ihr perfekte SEO Werkzeuge sucht, achtet auf SEO Werkzeuge von IMCreator. Ihr werdet Keyword-freundliche URLs und schnelle Ladezeit dieses Inhaltsverwaltungssystems genießen. Automatische Open Graph Integration und einfache 301 Weiterleitungen in der Kombination mit dem eingebauten Analytics führen eure Website zu Top-Positionen in den Suchmaschinen. Mit dieser Lösung könnt ihr sicher sein, dass eure Website schnell gefunden wird.

  1. Privatheit

Wenn ihr eine Website erstellt, möcht ihr selbstverständlich der Konkurrenz einen Schritt voraus sein. Aber manchmal kann die Situation genau umgekehrt sein. In manchen Fällen muss eure Website nicht von jedem Menschen gefunden werden. Webdesigner haben auch darüber nachgedacht und eine spezielle Funktion für solche Fälle erstellt. Das bedeutet, dass ihr ein Niveau an Privatheit erreichen könnt, das ihr selbst bevorzugt.

Mit Strikingly erhaltet ihr eine ausgezeichnete Möglichkeit so privat zu bleiben, wie ihr es wünscht. Indem ihr auf den Button ‘Vor Suchmaschinen verstecken’ klickt, macht ihr eure Website unsichtbar für Suchmaschinen. Wenn ihr noch eure Website oder Teile von ihr vor Zugriffen fremder Personen schützen möchtet, bietet dieses Unternehmen spezielle Funktion, dank der eure Website durch ein Passwort geschützt wird. Der einzige Nachteil ist, dass ihr zusätzlich für diese Funktion zahlen müsst.

Wie ihr es seht, ist es keine einfache Aufgabe, ein richtiges CMS auszuwählen. Ihr müsst jetzt wissen, welche Funktionen ihr in der Zukunft eventuell benötigen werdet. Wenn ihr über alle Besonderheiten eures Projektes im Voraus denkt, werdet ihr keine Probleme damit in der Zukunft haben und mit Freude an eurem Projekt arbeiten. Trefft die richtige Entscheidung!

 


Anzeige

War dieser Artikel hilfreich? Ja Nein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Jetzt das eigene Projekt starten mit den webgo Webhosting Paketen
Anzeige