17 inspirierende TED-Videos für Webdesigner

TED-Talks sind inspirierend und spannend. TED (Abkürzung für Technology, Entertainment & Design) ist eine jährlich stattfindene Konferenz in Kalifornien. Hier treffen sich führende Persönlichkeiten und Vordenker aus unterschiedlichen Bereichen, um sich über interdisziplinäre Grenzen hinweg auszutauschen.


Anzeige

Am Anfang ging es um den Austausch von Technologie-Entwicklern mit Designern, inzwischen sind aber Vertreter aus Wissenschaft, Wirtschaft, Kultur und Kunst dabei. Die Bedeutung der TED in den USA lässt sich in etwa mit dem Weltwirtschaftsforum in Davos für Europa vergleichen.

Bei uns sind vor allem die TED-Talks bekannt. Also die Vorträge, die während der Konferenz gehalten werden. Auf der TED-Talks-Website werde diese seit vielen Jahren veröffentlicht, teilweise mit Untertiteln (auch in deutscher Sprache).

Seit einigen Jahren finden die TED-Konferenzen auch in andern Ländern. In Deutschland gibt es die TEDx Frankfurt und die TEDx Berlin.

Auch für Webdesigner haben die TED-Talks einiges zu bieten.

TED-Talks und Webdesign

Da die Vortragenden Fachleute und Experten in ihren Bereichen sind, entstehen auf den TED-Konferenzen spannende, interessante und anregende Vorträge. Aufgrund ihrer Länge von maximal 18 Minuten lassen sich diese auch gut mal „zwischendurch“ anschauen.

Die übergeordnete Idee aller Vorträge lautet: „Ideas worth spreading“. Heraus kommen größtenteils inspirierende Vorträge, wenn Designer, Künstler, Wissenschaftler, Gründer und viele andere herausragende Persönlichkeiten ihre Ideen und Gedanken präsentieren.


Anzeige

Im folgenden findest Du eine Sammlung von 17 Videos, die Anregungen rund um unsere tägliche Arbeit und manchmal auch den Blick über den berühmten Tellerrand bieten:

Die Kunst des ersten Eindrucks – im Design und im Leben

Der amerikanische Illustrator und Autor Chip Kidd ist eine echte Type. In seinem sehr unterhaltsamen Vortrag erklärt er an eigenen Buchcoverentwürfen und gefundenen Designs in den Strassen New Yorks die beiden Techniken mit denen Designer arbeiten: Klarheit und Rätselhaftigkeit. Er zeigt gelungene Beispiele, die vor allem aus Transferleistungen aus anderen Bereichen beruhen und mißlungene Grafik-Design-Beispiele.

Design für Millionen

Die Facebook „Like“- und „Share“-Buttons gehören zu den meistgesehenen und benutzten Designobjekten, die jemals gestaltet wurden. Margaret Gould Stewart – Director of Product Design bei Facebook, Director of Product Design bei Facebook, erklärt wie sich kleine Änderungen im positiven wie negativen Auswirkungen können.

Paradoxon der Wahlmöglichkeiten

Der Psychologe Barry Schwartz zeigt die Qual an der Wahl. Ein Phänomen unserer westlichen Welt:
Wir haben die Wahl unter unglaublich vielen Dingen und Optionen. Aber es macht und nicht freier und glücklicher, sondern oft unzufriedener und gelähmter.

Design in den Details

Der Designer Paul Bennett zeigt auf, dass es im Design nicht nur um die großen Dinge, sondern eigentlich darum geht kleine, oft vernachlässigte Probleme zu lösen.

Das erste Geheimnis von Design ist… Wahrnehmung

Tony Fadell ist der Mann hinter dem iPod, iTunes und dem smarten Raumthermostaten NEST. Anwender akzeptieren Objekte schnell so wie sie sind. Für Designer sind sie aber eine Herausforderung. Wie lassen sie sich besser machen und einfacher benutzen. Hier erklärt er wie Veränderungen stattfinden und sich herbeiführen lassen.

Der Aufbau einer persönlichen Marke

Der Grafik Design Jacob Cass aus New York ist durch seinen Design Blog JUST Creative bekannt. In seinem Vortrag berichtet er, wie er zur „Marke“ wurde. Es geht vor allem um die Nutzung von Social Media um eine „Personal Brand“ zu erreichen.


Anzeige

Auf Design-Entdeckungsreise

Der berühmte amerikanische Grafikdesigner und Typograf David Carson hält einen sehr humorvollen und kurzweiligen Vortrag über eine Reise durch die Welt des Designs voller interessanter Entdeckungen.

Wie man kreatives Selbstvertrauen aufbaut

David Kelley ist Begründer der Design Thinking Methode-Methode. In seinem Vortrag zeigt er auf, wie man kreatives Selbstbewusstsein aufbauen kann. Es glaubt, das Kreaitivität nicht nur einigen wenigen offen steht, sondern jedem.

Wo gute Ideen herkommen

Ideen entspringen nicht einem großen, nur schwer zu erzwingendem Geistesmoment. Der amerikanische Sachbuch-Autor Steven Johnson zeigt in einem großen Rundumschlag vielmehr auf, dass dahinter ein langer Prozess steckt.

Genial sein

Warum werden von Künstlern ständig außergewöhnliche Dinge erwartet? Die amerikanische Schriftstellerin Elizabeth Gilbert hält einen sehr persönlichen, humorvollen Vortrag, in dem sie aufzeigt, wie man kreativ werden kann und ermutigt immer weiter zu machen.

Warum Design?

Dieser Frage nähert sich der französischer Designer Philippe Starck in einem sehr unterhaltsamen Vortrag und holt dabei weit aus.

Gutes Design macht uns glücklich

Wir sind emotionale Wesen. Der Usability-Spezialist Don Norman, einer der Vordenker im Bereich Design und Emotionen, zeigt auf, welche emotionalen Aspekte gutes Design ansprechen muss.

Gutes Design macht uns glücklich – Teil 2

Der österreichischer Grafikdesigner und Typograf Stefan Sagmeister berichtet von sehr persönlichen Momenten und stellt fest, dass viele mit gutem Design zu tun haben.

Seid Künstler, jetzt!

Warum hören wir auf zu spielen und zu erschaffen? Der koreanische Schriftsteller Young-ha Kim möchte das Kind in uns wiedererwecken, das für immer spielen möchte.

4 Lektionen in Kreativität

Selbstzweifel, Verlust, Herausforderungen gehören schon immer zur Menscheit. Die Radiomoderatorin Julie Burstein sprach mit vier kreativen Menschen (Filemacherin, Schriftsteller, Bildhauer & Fotograf) über deren Werk.

Einfachheit verkauft sich gut

Neudeutsch würde man es User Experience nennen, was der New York Times Kolumnist David Poque in diesem Vortrag schon vor einigen Jahren zeigt. Beispiele für schlechtes Design von Nutzerschnittstellen, aber auch ermutigende Beispiele von Produkten die gute Lösungen zeigen. Ach ja, singen tut er auch…

Komplexe Schönheit im Design

Sie nennt sich selber „Kunst-Grafikerin“. Marian Bantjes zeigt ihren Werdegang zu einer gefragten Grafikerin auf und plädiert für eine höhere gesellschaftliche Bedeutung guten Designs.

Fazit

Das waren 17 spannende TED-Videos, die auch für Webworker interessant sind. Wie geht es Dir, schaust Du auch gerne solche Kurz-Videos an, um dich inspirieren zu lassen? Oder kennst du noch weitere hilfreiche Videos? Dann teile es uns in den Kommentaren mit.

War dieser Artikel hilfreich? Ja Nein
Martin Hahn

Martin Hahn ist Webdesigner, Dozent und Fachbuchautor. Er möchte Dir helfen effektivere Webdesigns zu gestalten. Mehr spannende Artikel von ihm findest du in seinem Blog Webdesign Journal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Jetzt das eigene Projekt starten mit den webgo Webhosting Paketen
Anzeige